Sport-Volleyball

Volleyballer.de - Das Volleyball und Beachvolleyballportal
  1. Die HYPO TIROL AlpenVolleys treffen am Dienstag im Viertelfinalhinspiel des CEV Cups auf den russischen Topclub Zenit Sankt Petersburg. Dabei können die Hausherren in der Bayernwerk Sportarena nur überraschen.
  2. SPORT1 zeigt die Topspiele der Volleyball Bundesliga live im Free-TV und bietet den Volleyballfans einige Leckerbissen: Innerhalb der nächsten fünf Tage gibt es gleich drei Livespiele zu sehen. Den Auftakt bildet das Duell der SWD powervolleys DÜREN gegen die BERLIN RECYCLING Volleys, SPORT1 überträgt am morgigen Dienstag live ab 18:25 Uhr im Free-TV und im kostenlosen 24/7-Livestream auf SPORT1.de. Kommentator ist Hans-Joachim Wolff. Die beiden Teams standen sich erst Mitte Februar im DVV-Pokalfinale gegenüber, das die Berliner mit 3:0 klar für sich entschieden. Vor eigenem Publikum wollen sich die Dürener dafür nun rehabilitieren.
  3. Richtig angefressen war NawaRo Straubings Coach Benedikt Frank nach der Derbyniederlage am vergangenen Samstag in Vilsbiburg. Er fordert jetzt am Mittwochabend (19.30 Uhr) zu Hause gegen den Spitzenreiter SSC Palmberg Schwerin eine Trotzreaktion, wohlwissend, dass der Gegner eine Nummer größer als Vilsbiburg ist.
  4. Auswärtsspiele liegen den BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe in diesem Jahr offensichtlich nicht so. Der badische Beitrag zum Topspiel der zweiten Volleyball Bundesliga war nicht all zu hoch und so mussten die Karlsruher relativ glatt beim SV Schwaig eine 0:3-Niederlage hinnehmen (17:25; 22:25; 19:25). In der Tabelle zog der Gastgeber an den BADEN VOLLEYS vorbei, die sich nun auf Platz drei wiederfinden.
  5. Der jüngste Gegner ist auch der nächste: In der Volleyball Bundesliga treffen die SWD powervolleys Düren auf den deutschen Meister Berlin Recycling Volleys, der sich auch Pokalsieger nennen kann. Und zwar seit dem jüngsten Treffen, dem Pokalfinale in Mannheim, dass die BR Volleys 3:0 gegen Düren gewinnen konnten. Jetzt geht in der Bundesliga um Punkte, wenn beide Teams sich am Dienstag ab 18.30 Uhr in der Arena Kreis Düren wiedersehen. Sport 1 überträgt die Partie live.